Monopterus, Englischer Garten München (2015)








Strassenbahn Betriebsgebäude, Olympiapark München (2015)








Alte Busstation, Olympiapark München (2015)



In der Thermodynamik beschreibt der kritische Punkt einen exakten Moment, zu dem sich ein Stoff zwischen zwei Aggregatzuständen gleichzeitig befindet. Erreicht ein Stoff den kritischen Punkt, so lässt sich zu diesem Zeitpunkt keine eindeutige Zuordnung zu dem einen oder anderen Aggregatzustand vornehmen.

Die gezeigten Fotografien sind Teil einer Serie, die sich mit der Betrachtung von ähnlich weichen Grenzen im Stadtraum beschäftigt. Orte in München, die sich zeitlich und räumlich in einem Zustand der Transformation und des Übergangs befinden. Es sind Schnittstellen zwischen Stadt- und Parklandschaften, die zunehmend an infrastruktureller und repräsentativer Bedeutung verloren haben. Geblieben sind räumliche Relikte, die eine schattenhafte, von ihrem ursprünglichen Nutzen entleerte Existenz ausstrahlen.

In Zusammenarbeit mit Felix Zeitler.



Copyright © Simon Burko Fotografie 2016. All rights reserved.